ZS004 Currywurst

Shownotes:

2 Comments

  1. Martin Habel

    Danke für eure Sendung.
    Zu der Hymne “Currywurst” die ihr Herbert Grönemeyer zugeschrieben hat gab es in einen Film über Dieter Krebs die Aussage seines Sohnes, dass von diesem das Lied ursprünglich stamme.
    In einer feuchten Nacht in der Theaterkantine habe dann das Lied von Dieter Krebs den Besitzer gewechselt.
    Ich war nicht dabei.
    Aber eine schöne Geschicht.
    Grüße aus dem Badischen sendet
    Martin

  2. Ranthoron

    Dann will ich auch noch unser Familienrezept beisteuern:

    Die Wurst braten und der Länge nach aufschneiden.
    Den Schnitt mit Tomatenketchup füllen, Rosenpaprika und Currypulver drüberstäuben und mit ein paar Spritzern Worcestershiresauce abschmecken.

    Stellt auf jeden Fall ein optimales Verhältnis zwischen Wurst und Sauce her 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.